Sensor-Finder





Sensor-Finder

Gas-Flow-Sensoren

MF4003 / MF4008

Spezifikation

Kategorie: Gas-Massendurchfluss-Sensor
Hersteller: Siargo
Messbereich: 0.02 ~ 50 Sl/min
Temp.-Bereich: -10~55 C°
Druck-Bereich: 0~5 bar
Druck-Verlust: MF4003: 1 mbar (@5 Sl/min), MF4008: 6 mbar (@50 Sl/min)
Spannungsversorgung: 8 - 24 VDC (50 mA)
Eingangssignal: -
Ausgangssignal: 0,5 - 4,5 VDC (linear), Digital: RS232 oder RS485
Prozessanschluss: BSPT 1/4" (A) oder Schlauch-Schnellkupplung (Ø4mm, Ø6mm, Ø8 mm)
Besonderheiten:
  • Standardmessbereiche von 0 ~ 2/3/4/5 SLPM und 0 ~ 10/20/30/40/50 SLPM
  • Kurze Reaktionszeit 10 ms -  ideal für kritische und schnelle Messaufgaben
  • Display mit zahlreichen Funktionen (Gesamtdurchfluss / Summenzähler, Max./ Min. Werte, Reaktionszeitauswahl)
  • Geringer Energieverbrauch - Ideal für Batteriebetrieb
  • Arbeitsdruck bis 5 bar (73 psi)
  • Austauschbare Prozessanschlüsse: RC-Gewinde, Push-in für 4/6/8 mm Schlauchleitung
  • Kompakte Bauform für Mehrkanalanwendungen und eigensichere Elektronik
  • Einsatz in der Medizintechnik z.B. Anästhesie Equipment
Medien: Gase: Luft, N2O, CO2, N2, O2, Ar
Genauigkeit: ±(1.5 oR+0.2 FS)%
Wiederholgenauigkeit: 0.25 % oR
Reaktionszeit: 100 ms (programmierbar: 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000 ms)
Turn-Down-Ratio: 100:1
Display: LED_Display, rot

Beschreibung

MF4000-Serie deckt mit zwei Ausführungen (3 mm, 8 mm) einen sehr weiten Messbereich von 0,02 bis 50 Sl/min (Def. Standardliter: 20°C, 1013,25 mbar) ab:
  •     FS4003: Messrohr 3 mm: 0 bis 2, 3, 4, 5 Sl/min und
  •     FS4008: Messrohr 8 mm: 0 bis 10, 20, 30, 40, 50 Sl/min
Das robuste, chemisch beständige Polycarbonatgehäuse mit integrierter Spezial-Elektronik verfügt über eine ausgezeichnete Dauerfestgkeit. Eine überdurchschnittliche EMV-Festigkeit, schnelle Reaktionszeiten, hohe Genauigkeit und einfache Parametrierbarkeit über Display und 3 Tasten machen die MF4000 Sensoren zum idealen Durchflusssensor für die Medizintechnik, Analytik, Umwelt- und Gebäudemesstechnik. Verschiedene austauschbare Rohrleitungs-Anschlüsse (Gewinde, Push-in) vereinfachen die Einbindung in verschiedenste Messgeräte. Die LED-Anzeige gibt wahlweise den aktuellen Gas-Massendurchfluss, den aufsummierten Gesamtdurchfluss oder die letzten max. und min. Werte wieder und ermöglicht das parametrieren der Reaktionsgeschwindigkeit, der Displaywiederholrate oder der angezeigten Dezimalstellen. Per RS232/RS485 können Gas-Korrekturfaktoren für verschiedene Gase programmiert werden.

CAD-Daten

Bilder