Sensor-Finder





Sensor-Finder

Gas-Flow-Sensoren

MF5700

Spezifikation

Kategorie: Gas-Massendurchfluss-Sensor
Hersteller: Siargo
Messbereich: 0.33 ~ 200 Sl/min
Temp.-Bereich: -10~55 C°
Druck-Bereich: 0~8 bar
Druck-Verlust: MF5706: <6 mbar; MF5712:<20 mbar
Spannungsversorgung: 4 AA Batterien: LR6 / 5 ~ 10 VDC (mit 220 VAC Netzteil)
Eingangssignal: -
Ausgangssignal: RS485 Modbus (Optional), Mini USB, Alarm
Prozessanschluss: MF5706: 1/4" NPT(M), MF5712: 1/2" NPT(M)
Besonderheiten:
  • Genaue thermische Gas-Massendurchflussmessung mit Temperatur- und Druckkompensation
  • Sensitive Messung mit Anzeige geringster Durchflüsse
  • Ausgezeichnete Messspanne >50:1
  • Unterstützung der Messung verschiedener Gase mit Online-Kalibrierung
  • Anzeige des Momentandurchflusses, des akkumulierten Durchflusses, der Umgebungstemperatur und des Batteriestatus
  • Vernetzbarkeit über optionale RS485 Modbus Schnittstelle
  • Einfache Parametrierung über Tastatur
  • Alarm-Programmierung für akkumulierten Durchfluss
  • Batteriebetrieb oder externe Spannungsversorgung mit Netzteil
  • Drehbare Anzeige, Standard NPT(M)-Prozessanschluss (kundenspezifische Anschlüsse möglich)
Medien: Gase: Luft, CO2, N2, O2, Ar (weitere Gase möglich)
Genauigkeit: ±(2.0 oR +0.5 FS)%
Wiederholgenauigkeit: ±0.5 % FS
Reaktionszeit: < 2 sec
Turn-Down-Ratio: 30:1
Display: 1

Beschreibung

Die MF5700 Gas-Massendurchflussmesser sind als batteriebetriebene Version mit zusätzlichem Netzteil verfügbar und gewähren so ein hohes Maß an Sicherheit auch bei Ausfall der externen Spannungsversorgung. Der Batteriebetrieb ist über 2 Monate möglich. Die MF5700-Serie ist in zwei Baugrößen in drei Messbereichen verfügbar:
  •         MF5706: DN6, 1/4 NPT(M), 0.3~10 SLPM oder 0.8~30 SLPM
  •         MF5712: DN12, 1/2 NPT(M), 6.6~200 SLPM
Das große LCD-Display gestattet die simultane Anzeigen von Momentandurchfluss, akkumulierter Durchfluss, Umgebungstemperatur und Batteriestatus. Im passwortgeschützten Eingabebereich kann per Tastatur eine maximale Gesamtmenge (Verbrauch) als Alarmgrenze programmiert werden. Bei Erreichen der Gesamtmenge werden ein akustischer und ein visueller Alarm ausgelöst. Weiterhin kann die akkumulierte Gesamtmenge zurückgesetzt und ein Nullpunktabgleich durchgeführt werden. Über die optionale RS485 Modbus Schnittstelle sind die Durchflussmesser vernetzbar und können zur Fernabfrage genutzt werden.

CAD-Daten

Bilder